Auktion
HIS Auktion - die neue Auktionssoftware. Erstellen Sie ein eigenes Auktionshaus.


www.dinosaurier-interesse.de

- Die Seite für Dinosaurier-Interessierte und interessierte Dinosaurier -
Logo

Gästebuch

Ihr Eintrag:

Code:
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Ihre Homepage:
Kommentar:
Weitere Einträge

Datum: 19.4.2018 9:12
Name: Falcon Rogers
Homepage: http://www.falcons-donnerkeil-fossilien.de
Kommentar: Hallo Hille
Welch schöne Webseite!
Neben dem Wiehenvenator albati (1998 von Friedrich Albat gefunden/2016 beschrieben) wurde im Wiehengebirge 2014 von Maik Sieker und seinen Söhnen ein perfekter Tyrannoneustes-Schädel gefunden.
Beide Dinos, Sönke Simonsen´s (Mr. Steinkern) Plesiosaurier aus Sommersell und viele weitere Funde kann man z.Zt. in Naturkundemuseum in Münster besichtigen.
Die in den 1980ern von Willi Brandhorst gefundenen Dinosaurierspuren befinden sich ebenfalls dort.
Wer Lust hat, kann im Museum Bünde u. a. die Seekuh und den Zahnwal aus dem Bünder Doberg besichtigen oder jeden 2. Freitag ab 20 Uhr unsere Vorträge im Dammhaus (hinter dem Museum) besuchen.
Näheres unter www.doberg.de
Mit freundlichem Gruß
Falcon Rogers (PAK Bünde)


Datum: 27.3.2018 12:47
Name: Jörg Wagner
Homepage: http://www.kampagner.de
Kommentar: Mir ist eine Geschichte zu Ohren gekommen, die Sie vielleicht bestätigen können. Danach gab es eine Zeit, in der die Erde vor allem von Sauriern und von Ratten bevölkert war. Es sei nun für die Ratten überlebenswichtig gewesen, dass sie sich im Dunkeln orientieren konnten. Dass sie das Nahen eines Sauriers orten konnten. Dass sie soziale Kontakte pflegen konnten.
Dies wiederum habe zu einem einzigartigem Hörsinn geführt, der letzten Endes auch seinen Niedrschlag im menschlichen Gehrin fand.
Ist das nun Seemannsgarn oder nahe an der Wirklichkeit?
Wenigstens ist es eine Tatsache, dass Max-Planck-Neurologen vor etwa zwei Jahren ein eigenständiges Musikgedächtnis im menschlichen Gehirn fanden.

Mit freundlichem Gruß

Jörg Wagner



Anm. von Hille:
Lieber Herr Wagner,
ich habe Ihre Frage in eine Paläontologie-Gruppe weitergegeben, weil ich mir bzgl. der Antwort nicht sicher war. Folgende Antwort habe ich von Lilliane Köckritz erhalten:

"Erstmals nachgewiesen bei Säugerfossilien aus dem Jura, entwickelten die frühen Säuger, die tatsächlich überwiegend maus- bis rattengroß waren, das heute noch für Säuger, auch für uns, typische Ohr mit den Gehörknöchelchen (Hammer, Ambos usw.). Dies war erforderlich, um in der häufig völligen Dunkelheit noch das kleinste Geräusch, z.B. von Beuteinsekten, wahrnehmen zu können. Dazu kam ein hervorragender Geruchssinn. So ausgestattet konnten die frühen Säuger in der Dunkelheit jagen, Partner finden und Räubern aus dem Weg gehen. Außerdem förderte die Notwendigkeit, ständig das interpretieren zu müssen, was Gehör und Geruch übermittelten, die Entwicklung eines größeren und komplexeren Gehirns."

Ich hoffe, diese Antwort hilft Ihnen weiter.
Mit freundlichen Grüßen, Hiltrud Cantauw


Datum: 28.1.2018 21:14
Name: Christian Tschöke
Homepage:
Kommentar: Ich finde diese Seite Gut.
Aber die Dinosaurier, in Eidechsenbecken und Vogelbecken zu unterteilen und dies meiner Meinung nach noch Falsch, scheint mir nicht die richtige Herangehensweise. Unseren Kindern zu liebe, bitte ich einmal darüber nach zu denken.
Mit freundlichen Gruss,
christian Tschöke

Anm. von Hille:
Lieber Herr Tschöke, die Unterteilung in Vogelbecken-Dinosaurier und Echsenbecken-Dinosaurier ist zur Zeit wissenschaflicher Konsens. Offiziell heißen die beiden großen Gruppen der Dinosaurier "Saurischia" = Echsenbecken-Dinosaurier und "Ornithischia" = Vogelbecken-Dinosaurier.. Eine detailliertere Aufgliederung der Dinosaurier können Sie hier sehen: Klassifizierung der Dinosaurier.
Mit freundlichen Grüßen, H. Cantauw


Datum: 12.8.2017 2:27
Name: Karlheinz
Homepage:
Kommentar: Vielen herzlichen Dank!

Ich habe diese Seite neulich in Vorbereitung eines Besuches im Saurierpark Bautzen zur Auffrischung meines Dino-Fan-Wissens entdeckt. Da freue ich mich schon riesig. Und eure Seite ist so genial, dass ich einfach nur danke sagen kann. So viel Engagement dahinter, super Informationen, super Bilder, einfach nur nochmals: Danke!

Bestimmt werde ich die nächste Zeit noch einige Stunden hier verbringen. :-)

Anm. von Hille:
Da sage ich auch: Vielen herzlichen Dank für solch ein Lob! Ich freue mich, wenn Ihnen meine Seite gefällt :)


Datum: 6.7.2016 18:07
Name: Tom
Homepage: http://dinosaurier-spielzeug.de/
Kommentar: Wow hier findet man echt viele richtig gute Infos! Coole Seite!!


Datum: 2.4.2016 12:06
Name: Amelie
Homepage:
Kommentar: Dinosaurier sind einfach cool ich halte ein Referat zu dinosaurier


Datum: 5.9.2015 16:21
Name: Melanie Dingler
Homepage: http://www.tierstimmen.de
Kommentar: Es gibt jetzt eine neue CD mit Dinosaurier-Stimmen von Jean-Luc Hérelle bei Edition AMPLE. Auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse wurden mit dem Computer die Stimmen von 26 Dinosaurier-Arten rekonstruiert: so wie es vor vielen Millionen Jahren im Erdmittelalter geklungen haben könnte.


Datum: 3.8.2015 16:26
Name: Sabine
Homepage: http://www.ferngeweht.de/bolivien-dinosaurier/
Kommentar: Aktuell: Spannender Bericht über die größte Dinosaurierspuren-Fundstelle der Welt in Sucre/Bolivien.

Anm. von Hille
Vielen Dank für den Link :)


Datum: 15.3.2015 11:18
Name: Lasse
Homepage:
Kommentar: Ich möchte benerken, dass der Spinosaurus 2 m länger ist, als hier im Internet beschrieben


Datum: 14.2.2015 21:51
Name: Gülen Syhaydad
Homepage: http://-
Kommentar: Sorry, aber ich finde diese Seite sehr unübersichtlich! Die Menüführung entspricht leider nicht den gängigen Standards, vieles ist einfach zu verschachtelt und fast unauffindbar. Schade um die ganze Arbeit. LG Gülen

Anm. von Hille:
Danke für die konstruktive Kritik. Leider habe ich nie Kurse besucht, wie man eine Website erstellt, sondern mache dieses lediglich hobbymäßig mit dem html-Code. Mag sein, dass der technische Bereich der Seite nicht auf dem modernsten Stand ist, beim Inhalt bemühe ich mich allerdings schon, diesen weitgehend aktuell zu halten.



Zurück zur vorhergehenden Seite

Zum Seitenanfang

www.dinosaurier-interesse.de