Auktion
HIS Auktion - die neue Auktionssoftware. Erstellen Sie ein eigenes Auktionshaus.

Gästebuch

Ihr Eintrag:

Code:
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Ihre Homepage:
Kommentar:
Weitere Einträge
Datum:17.2.2016 13:36
Name:W. Zahn, Graben-Neudorf
Homepage:
Kommentar:
Hallo Michael. Immer wieder und gerne schaue ich Deine interessanten Fotos an. Prima gemacht.
Gruß nach Zweibrücken.


Datum:17.3.2012 16:15
Name:Rebmann
Homepage:
Kommentar:
Hallo, hab grad die tollen Bilder entdeckt.Super. Wehmut. Bin die Strecke Reinheim-Blieskastel von 1968-1979 jeden Tag gefahren. Die Vollpfosten von der DB haben schon soviel zerstört, was Heimat ausmacht....Danke für die Bilder!!!!


Datum:21.4.2010 16:22
Name:Thomas
Homepage:
Kommentar:
Tolle Bilder muss man schon sagen, vor allem die zwei Seiten allein von der Bliestalbahn.


Datum:22.3.2010 20:00
Name:Stefan schantz
Homepage:
Kommentar:
Sehr schöne Bilder.Bei einigen war ich sogar live dabei.Gruß Stefan.


Datum:10.2.2010 22:45
Name:Bernd Braun
Homepage:
Kommentar:
Fantastische Bilder!!!!! Bin selbst im Eisenbahnverein Förderverein Eistalbahn Viele Grüße Bernd Braun


Datum:20.6.2009 20:29
Name:Wolfgang
Homepage:
Kommentar:
Wenn man diese wunderschönen Fotos sieht, dann denkt man an die gute alte Zeit zurück. Wer kennt sie nicht, die mit einer V100 bespannten Personenzüge oder den Scheinenbus? Sehr schöne Landschaft und wundervolle Strecke. Tolle Aufnahmen. Aber man muss sich auch selbst fragen, ob man nicht auch öfters anstatt dem Auto die Bahn nehmen sollte.


Datum:1.6.2009 0:11
Name:Willi Mayer
Homepage:http://freenet-homepage.de/Volkssternwarte
Kommentar:
Mit Wehmut habe ich die beiden Abschnitte über die Bliestalbahn gelesen. Ich selbst wohne in Bierbach, einem Stadtteil von Blieskastel. In den 80er Jahren fuhr ich mal mit dem Zug von Blieskastel nach Bierbach. Vor dem Signal Bierbach musste der Zug halten. Der Zug nach Saarbrücken kam uns entgegen. Ich fragte verwundert den Schaffner, warum denn unser Zug nicht so rechtzeitig in Bierbach ankomme, dass Fahrgäste in Richtung Saarbrücken umsteigen könnten.
Der Schaffner meinte darauf, das solle bewusst vermieden werden. Wenn er Zug in Homburg eintreffe, seien mögliche Anschlusszüge zwei bis drei Minuten vorher abgefahren. Man wolle die Strecke systematisch kaputt machen.
Und das ist ja auch gelungen.
Was Sie über die Vorgehensweise der Bundesbahn geschrieben haben, kann ich nur unterstreichen.


Datum:29.12.2008 18:26
Name:Thomas
Homepage:http://home.arcor.de/hauptbahnhof-homburg-saar/
Kommentar:
Hallo Michael, ich wollte dir schon immer zu deiner sachlich-informativen Webseite gratulieren. Heute hats dann endlich geklappt. Guten Rutsch,
Thomas


Datum:17.12.2008 13:52
Name:Rumschinski Markus
Homepage:
Kommentar:
Hallo,
schade dass es die S-Bahn nach Zweibrücken noch nicht gibt-ist es möglich immer wieder Neuigkeiten bzgl. dieses Themas ins Netz zu stellen. Und vielleicht auch aktuelle Bilder über den neuen Bahnho ZW-Hbf, und deren neue und bisherige Züge.

Gruß Markus


Datum:17.4.2008 21:46
Name:Bartholomäus
Homepage:
Kommentar:
Super Bilder von der Schmalspurbahn und den anderen Sachen

Gruß Bartholomäus


Datum:22.3.2008 7:22
Name:Manfred Britz
Homepage:http://www.eisenbahnfotografie-saar.de
Kommentar:
Hallo Michael! Zu den Bildern von 1978:
Ich kenne da Einen,der beim Fotografieren 1978 in Österreich und Freilassing etc.. genau neben Dir stand und sich gerne mit einem lauten Seufzer an diese herrlichen Motive erinnert. Gruß Manfred


Datum:21.2.2008 14:40
Name:Jörg Frank Schweikert
Homepage:http://www.bahnhof-kelten.de
Kommentar:
Eine wirklich schöne Homepage über den ehemaligen Zugverkehr im Südwesten unseres Landes.


Datum:12.2.2008 13:11
Name:marcel
Homepage:
Kommentar:
vielen dank für die kleinen erinnerungen an eine zeit, die ich noch nicht erleben durfte (da erst 77 geboren). werde auf deiner seite nochmal vorbeischauen um noch mehr über die vergangenen (bahn-)jahre zu erfahren. ist schon schade, dass bahntechnisch in zw nimmie viel passiert


Datum:21.1.2008 18:32
Name:Volker Mathes
Homepage:http://www.streckennummer3433-3443.de
Kommentar:
Wirklich eindrucksvolle Bilder vom Plandampf im
Kraichgau, sehr schön.
Gruß aus der Vorderpfalz


Datum:18.1.2008 16:39
Name:reichsbahnsparte-buckau
Homepage:
Kommentar:
Ein freundliches Hallo aus Magdeburg.
Wir sind der Kleingartenverein Reichsbahnsparte – Buckau e.V.
Abgesehen davon, dass wir unsere 100 Jahr Feier 2009 mit großem Aufsehen feiern, möchten wir erreichen dass sich die Eisenbahnfans (zumindest im Internet) über unsere Sache ein Bild machen können. Schaut euch einfach unsere Homepage:
www.Reichsbahnsparte-Buckau.de
an. Für Anregungen und Kritik haben wir immer ein offenes Ohr. Hinterlasst doch bitte einen Eintrag in unserem Gästebuch. Wir können uns auch gegenseitig auf unserer Homepage einen Hinweis für unseren Verein geben.
Mit freundlichen Grüßen
Vorsitzender des Festkomitees
Jens Bärwald


Datum:14.11.2007 23:45
Name:walter
Homepage:
Kommentar:
klasse bilder.schade ,dass ich nicht dabei war


Datum:28.10.2007 9:11
Name:Bernd
Homepage:http://www.scholz-bruederchen.de
Kommentar:
hallo , wunderschöne bilder .
gruss aus hinterweidenthal .


Datum:24.10.2007 14:27
Name:W.L. Zahn
Homepage:
Kommentar:
Hallo Michael.
Bei Durchsicht Ihrer Homepage vermisse ich Ihre neusten Fotos. z.B: Plandampf Kraichgau oder 160 Jahre Pfalzbahn in NSW. 2007! Kommen die noch? Würden uns freuen.
Grüße nach Zweibrücken.
E & W. Zahn


Datum:26.10.2006 19:30
Name:W.L. Zahn
Homepage:
Kommentar:
Hallo Michael. War gerade auf der Museumsbahn-Seite der Drehscheibe und die SUPER Bilder gesehen. Einfach Spitze gemacht. Alles sah wie damals aus. Prima, weiter so. Gruß W. L. Zahn


Datum:19.9.2006 13:44
Name:Michael
Homepage:
Kommentar:
Ich komme ja nun vom anderen Ende der Welt (NRW) und muss sagen dass mir die Pfalz (eisenbahntechnisch) gefallen hätte und gefällt. Schöne Bilder und tolle Kommentare - danke schön und weiter so...

MfG Michael